IRONMAN Hawaii - Wissenswertes

Sebastin Kienle – IRONMAN-Hawaii-Sieger 2014

© Nis Sienknecht / spomedis

Allgemeines

Die ersten IRONMAN-Triathlon über 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren, 42,2 km Laufen wurden ausschließlich innerhalb der Inselgruppe Hawaii veranstaltet (von 1978 bis 1980 auf Oahu, seit 1981 auf 'Big Island'). Somit ist der IRONMAN Hawaii nicht nur der populärste, spektakulärste und legendärste Triathlon über die klassische Langdistanz der Welt, sondern gleichzeitig auch der älteste. Der Begriff 'IRONMAN' wird daher meist mit dem Rennen im Pazifik verbunden, obwohl mittlerweile eine Vielzahl von Triathlons unter dem Namen 'IRONMAN' auf der ganzen Welt stattfinden.
Seit 2006 wird der IRONMAN Hawaii als IRONMAN Triathlon Weltmeisterschaft ausgetragen.

» Die Entstehungsgeschichte

Veranstalter

Die World Triathlon Corporation (WTC) ist der Veranstalter des IRONMAN Hawaii. Als Eigentümer der Marke 'IRONMAN' organisiert bzw. lizenziert die WTC weltweit IRONMAN und IRONMAN 70.3 Rennen. Firmensitz der WTC ist Tarpon Springs, Florida/USA.

Auflage

Der erste IRONMAN Hawaii wurde 1978 veranstaltet. Im Jahr 2016 fand allerdings bereits das 40ste Rennen statt, da 1982 zwei Rennen veranstaltet wurden.

Veranstaltungsort

Kailua-Kona auf 'Big Island' (Insel Hawaii), Hawaii/USA.

Termin

Bis vor einigen Jahren fand der IRONMAN Hawaii immer an dem Samstag im Oktober statt, der dem Vollmond am nächsten war, um zu gewährleisten, dass Athleten, die ihr Rennen bis in die Nacht hinein bestreiten noch möglichst gute Lichtverhältnisse haben. In den letzten Jahren hält sich die WTC allerdings nicht mehr an die Koppelung an den Vollmond, vermutlich weil zum einen das Rennen schneller geworden ist und langsamere Teilnehmer bereits auf den Teilstrecken durch die Zeitlimits aus dem Rennen genommen werden und zum anderen die Laufstrecke besser ausgeleuchtet ist.

Startzeiten

Ab 2014 werden auch Altersklassenathleten/-innen erstmals durch einen Wellenschwimmstart getrennt. Dadurch will die WTC zunächst das Starterfeld beim Schwimmen entzerren, was bei der verhältnismäßig geringen Zahl an Altersklassenathletinnen zumindest diesen ein stressfreieres Schwimmen ermöglicht und das Verletzungsrisiko senken dürfte. In erster Linie soll durch diese Trennung aber eine zu hohe Athletendichte beim Radfahren vermieden werden. Damit will die WTC generell die Möglichkeit für windschattenfreies Rad fahren verbessern, insbesondere aber das Rennen der Altersklassenfrauen auf dem Rad fairer gestalten, da starke Schwimmerinnen auf dem Rad jetzt nicht mehr so leicht von den Männern profitieren können.

•  Profi Männer: 6.25 Uhr Ortszeit (18.25 Uhr deutsche Zeit)
•  Profi Frauen: 6.30 Uhr Ortszeit (18.30 Uhr deutsche Zeit)
•  Altersklassenathleten: 6.50 Uhr Ortszeit (18.50 Uhr deutsche Zeit)
•  Altersklassenathletinnen: 7.00 Uhr Ortszeit (19.00 Uhr deutsche Zeit)

Teilnehmer

Etwa 2.000 Athleten/-innen aus etwa 50 Ländern. Die meisten qualifizieren sich über ein Rennen der IRONMAN Triathlon Weltserie.

» Teilnehmerentwicklung

Distanzen / Teilstrecken

Schwimmen:
3,86 km im Pazifik mit Start und Ausstieg am 'Kailua Pier'.
Das Schwimmen führt in südliche Richtung bis zu einem Wendepunkt bei der Hälfte der Strecke und dann wieder zurück zum Startbereich.
Neoprenanzüge sind nicht erlaubt, da das Wasser in der 'Kailua Bay' deutlich über dem Limit von 24 °C liegt.
Die schnellsten Schwimmer schaffen die Schwimmstrecke unter 50 Minuten.
» Streckenplan Schwimmen

Radfahren:
180 km, zunächst in südlicher Richtung zu einem ersten Wendepunkt, dann zurück durch Kona und weiter in nördlicher Richtung entlang der Kona- und Kohala-Küste bis zum zweiten Wendepunkt in dem kleinen Ort Hawi und dieselbe Strecke zurück nach 'Kona'.
Es müssen etwa 1.500 hm bewältigt werden. Der höchste Punkt der Strecke liegt etwa 200 m über dem Meer.
Windschattenfahren ist - wie bei allen IRONMAN-Rennen - verboten. Athleten müssen mindestens zehn Meter Abstand zum Vordermann halten, sonst droht eine vierminütige Zeitstrafen, die von Wettkampfrichtern - den sogenannten 'Race-Marshals' - verhängt und sofort in einer von vier Straf- bzw. 'Penalty'-Boxen abgesessen werden muss.
Die schnellsten Radfahrer benötigen keine 4:30 Stunden für die Radstrecke.
» Streckenplan Radfahren

Laufen:
42,195 km (Marathon), zunächst Richtung Süden nach Keauhou zu einem ersten Wendepunkt, dann wieder zurück durch Kona Richtung Norden auf den 'Queen Ka'ahumanu Highway', auf dem auch die Radstrecke verläuft, zum zweiten Wendepunkt, dem sogenannten 'Energy Lab' und wieder zurück Richtung Süden. Das Ziel befindet sich auf dem 'Alii Drive' in Kona.
Die ersten 16 km der Laufstrecke weisen nur einige kleinere Steigungen bis zu ca. 15 hm auf, der Rest der Strecke führt teilweise bis zu 50 m über Meereshöhe.
Die besten Läufer benötigen etwa 2:45 Stunden für den Marathon.
» Streckenplan Laufen

Zeitlimits

Die Schwimmstrecke wird 2:20 Stunden nach dem Rennstart der Altersklassenathleten geschlossen, die Radstrecke 10:30 Stunden nach dem Rennstart. Alle Athleten müssen spätestens um Mitternacht den Marathon beendet haben. Somit bleiben insgesamt 17 Stunden um die Gesamtstrecke von 226 Kilometer zu bewältigen.

Bedingungen am Renntag

•  Die Wassertemperatur in der 'Kailua Bay' beträgt etwa 26 °C.
•  Die Außentemperatur schwankt zwischen 28 °C an der Küste und 38 °C in den Lavafeldern.
•  Die Luftfeuchtigkeit beträgt etwa 90 %.
•  Die gefürchteten 'Mumuku'-Winde auf Teilen der Radstrecke können eine Geschwindigkeit von bis zu 100 km/h erreichen und sorgen zusätzlich für schwere Bedingungen.
•  Die Niederschlagsmenge beträgt im Oktober durchschnittlich 3 cm (Kailua-Kona).
•  Sonnenaufgang ist gegen 6:20 Uhr, Sonnenuntergang gegen 18:05  Uhr.

Preisgeld

Pl. MännerFrauen
1 US-$ 120.000US-$ 120.000
2 US-$ 60.000US-$ 60.000
3 US-$ 40.000US-$ 40.000
4 US-$ 22.500US-$ 22.500
5 US-$ 19.000US-$ 19.000
6 US-$ 16.000US-$ 16.000
7 US-$ 14.000US-$ 14.000
8 US-$ 12.500US-$ 12.500
9 US-$ 11.000US-$ 11.000
10 US-$ 10.000US-$ 10.000
Gesamt US-$ 325.000US-$ 325.000

2014 wird beim IRONMAN Hawaii Preisgeld in Höhe von insgesamt US-$ 650.000 (ca. 512.000 €) unter den Top-10 der Männer und Frauen ausgeschüttet. Der Sieger und die Siegerin erhalten jeweils US-$ 120.000 (ca. 95.000 €).
Seit dem Jahr 2000 hat sich das ausgeschüttete Preisgeld übrigens genau verdoppelt. Damals waren es 325.000 US-$ Gesamtpreisgeld, davon 70.000 für die Sieger und nur mickrige 2.500 für die beiden 10ten Plätze.

Verbote

•  Aufgrund der warmen Wassertemperatur sind Neoprenanzüge beim Schwimmen verboten.
•  Aufgrund der teilweise extremen Windverhältnisse sind Scheibenräder beim Radfahren verboten.

Sieger 2016

Männer: FRODENO, Jan (GER), 08:06:30
Frauen: RYF, Daniela (SUI), 08:46:46

Streckenrekorde

Männer: ALEXANDER, Craig (AUS), 08:03:56 in 2011
Frauen: RYF, Daniela (SUI), 08:46:46 in 2016

Die nächsten Rennen

  14. Oktober 2017

 

 

QUELLE:  Medieninformationshandbuch der FORD IRONMAN Triathlon Weltmeisterschaft.
Copyright © WTC.

Ergänzende Informationen

Geografie
» Hawaii - Karte der Inselkette
» Hawaii (Inselkette)
» Hawaii (Insel)
» Kailua-Kona

Sonstiges
» Natural Energy Laboratory of Hawaii Authority (NELHA)

Offizielle IRONMAN Website
» ironman.com

IRONMAN Top-10-Konto

Wie viele Siege/Top-10-Platzierungen

hat: 

[ Nachname Athlet/-in ]

6er-tipp.de - Der Lottozahlengenerator
IRONMAN Ranglisten

Athleten mit den meisten...

IRONMAN Siegen:

17  VANHOENACKER, Marino (BEL)
14  BROWN, Cameron (NZL)
11  SCHILDKNECHT, Ronnie (SUI)
» Alle anzeigen

IRONMAN Top-10-Platzierungen:

80  VABROUSEK, Petr (CZE)
42  BROWN, Cameron (NZL)
40  SHORTIS, Jason (AUS)
» Alle anzeigen

Athletinnen mit den meisten...

IRONMAN Siegen:

20  NEWBY-FRASER, Paula (ZIM)
12  BAYLISS, Bella (GBR)
12  BOWDEN, Lori (CAN)
» Alle anzeigen

IRONMAN Top-10-Platzierungen:

38  BISCAY, Hillary (USA)
33  BAYLISS, Bella (GBR)
32  KELLER, Fernanda (BRA)
» Alle anzeigen

ANZEIGEN
DKMS - Jeder Einzelne Zählt
ZURÜCK SEITENANFANG